Haftpflichtversicherung und Unternehmensgründung

Bei der Gründung einer neuen Firma sollte seitens der Gründer eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Egal in welcher Branche, egal unter welchen Rahmenbedingungen: Gründer und Geldgeber sollten auf den Abschluss einer umfassenden Haftpflichtversicherung vertrauen und so auf Nummer sicher gehen.

Weitere Themen aus dem Bereich Versicherungen finden Sie hier:


Unternehmensgründungen Europa

  • Geld für neue innovative Ideen

    Ich habe eine tolle Geschäftsidee, wer gibt mir das dazu notwendige Eigenkapital?

    20.05.08

  • Gründerinitiative benötigen Money

    Jeder Gründer kennt die Problematik. Mit der Idee alleine ist nichts zu verdienen, Money muss her.

    18.06.08

  • Wachstum trotz Finanzkrise

    Seit Herbst 2008 haben wir eine Finanzkrise und das weltweit, wer führt uns da wieder heraus?

    10.12.08

Erweiterte Suche

Die Haftpflichtversicherung für Unternehmer

Vertragsabschluss einer Haftpflichtversicherung

Bei der Haftpflichtversicherung dreht es sich darum, dass im Falle eines Schadens ein Ersatzanspruch gefordert wird und der Versicherte einen Anspruch auf Rechtsschutz hat. Keiner ist gezwungen solch eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, doch zum Beispiel in bestimmten Berufsgruppen, wo der Mensch mit schweren Fahrzeugen usw. zutun hat, wird meist eine KFz-Haftpflicht erforderlich, da die Gefahr einfach zu groß ist. Ebenso gilt diese Regelung für Berufe wie Jäger und ähnliche, da in diesem Fall Schusswaffen
bedient werden. Hier tritt dann zum Beipiel die Jagdhaftpflichtversicherung in Kraft. In den Versicherungsvertragsgesetzten sind die Grundbedingungen für solche Haftpflichtversicherung verankert.
Je nach Abschluss einer Haftpflichtversicherung, wird eine bestimmte Versicherungsdauer beschlossen, weche aber bei einer fristgerechten Kündigung trotzdessen früher beendet werden kann.

Für die privaten Haftpflichtversicherungskunden gibt es zum einen die Privathafpflicht, bei der die Risiken des Alltags abgesichert werden. Die Kfz-Haftpflicht gehört auch dazu und bei ihr werden die Schäden eines Unfalls oder ähnlichem abgedeckt. Empfehlenswert ist auch die Tierhalterhaftpflicht, die zum Beispiel bei Schäden, ausgelöst vom versicherten Tier, abgedeckt werden müssen. Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht, sichert die Kosten für Instantsetzungen, die durch Grund und Boden entstehen. Für welche Immobilien diese Regelung beispielsweise gilt, finden Sie hier heraus. Bei weiteren Fragen dieser Art helfen Ihnen jedoch auch gern Fachkräfte in Ihrer näheren Umgebung weiter. Zusätzlich gibt es noch die Gewässerschadenshaftpflichtversicherung, die Wassersporthaftpflicht, die Jagdhaftpflicht und die Beuherrenhaftpflichtversicherung. Zu den beruflich notwendigen Haftpflichtversicherungen zählt zum Beispiel die Vermögensschadenhaftpflicht, sowie die Arzthaftung und die Versicherungspflicht als Architekt und Berufe im Rechtsbereich.

In folgenden Fällen brauch der Versicherer keine Leistung erbringen, da es für solche Bereiche spezielle Haftpflichtversicherungen gibt. Zum ersten wären dort die vorsätzlich verursachten Schäden, wie eventuell bei Fahrlässigkeit. Zwischen Familienangehörigen und dem Versicherten, wenn beide im selben Haushalt wohnen, muss ebenfalls keine Leistung erbracht werden. Das selbe zählt bei Schäden an fremden Sachen oder auch Umwelt-Strahlen und Astbestschäden, müssen nicht geleistet werden. Doch zum Glück gibt es heute schon so viele Angebote, bei denen zwar höhere Premien entstehen, doch all diese ausgeschlossenen Sachen mit einbeziehen.

Der Nutzen einer Haftpflichtversicherung

Auf jeden Fall kann der Kunde wieder ruhig schlafen, denn egal was er bei wem auch beschädigt hat, die Versicherung reagiert. Zuerst wird von dieser geprüft, ob auch wirklich sie den Schaden angerichtet haben oder man Ihnen ein blindes Huhn unterjublen möchte. Als zweites klärt die Versicherung ab, was für einen Wert der geschädigte Gegenstand noch hätte, wenn er heil wäre und wieviel eine Reperartur kosten würde. In den meisten Fällen muss der Geschädigte der Versicherung des Verursachers drei Kostenvoranschläge verschiedener Anbieter machen und danach entscheidet die Versicherung, was als nächstes wo getan wird. Dies wäre zum Beispiel der Fall bei einem PKW oder ähnlichem. Bei Möbel zum Beispiel, ist meist ja gar keine Reperatur möglich, also wird gesehen, was für ein Wert dieses Stück vor Beschädigung noch gehabt hat und dieser Betrag dann erstattet, jedoch nicht bei kleinen Schäden wie eventuell Brandlöcher oder Ähnlichem. Vom Vorteil ist die Haftpflichtversicherung auf jeden Fall, denn es kann immer mal etwas passieren und dies geschieht doch meist zu Zeiten, in denen soetwas total unpassend ist.

Bei der Entscheidung, welches Versicherungsunternehmen überhaupt in Frage kommt, kommt es nicht nur auf die Preise drauf an. Wichtig ist zum Beispiel für viele Kunden ebenfalls, dass es in ihrer Nähe eine Filiale gibt, die man für Fragen oder auch Problemen aufsuchen kann. Noch ein wichtiges Kriterium ist die Laufzeit, die Summe der zu versichernden Sachen usw. Es gibt einfach so viele unterschiedliche Sachen, die man beachten muss, dass man überhaupt nicht sagen kann, welcher der beste Anbieter ist. Wichtig ist nur, dass man sich vorher gründlich informiert und auch vergleicht. Im Internet gibt es so viele Seiten mit günstigen Angeboten, dass bestimmt auch in Ihrer Nähe einer in davon in Frage kommt.

Für weitere Informationen in Englisch, bitte hier klicken!

Testimonial - Empfehlungen

01
Vielen Dank für die tollen Informationen. MR. R. Gillensen
Ich wollte mich über Finanzierungsmodelle informieren und bin tatsächlich fündig geworden.
02
Ich will Digitalkameras verkaufen und Suche einen Sponsor Jack Hagen
Hoffe, dass ich hier jemanden finde, der mir helfen kann.